Schnitzen mit Kindern – Wanderstock

In unserer nun achten Idee für Schnitzvorlagen kommt heute eine Anleitung zum Bau eines Wanderstocks aus Holz. Eigentlich bedarf es für dieses simple Projekt keiner Anleitung dennoch wollen wir euch heute unseren geschnitzten Wanderstock vorstellen. Ein Wanderstock ist wegen der Einfachheit ideal für Einsteiger geeignet und Kind kann erste Schritte beim Schnitzen machen.

Wanderstock Schnitzen – benötigte Materialien und Werkzeuge:

  • gerader Ast
  • Kindermesser
  • ev. Holzbohrer
  • Schnur (Paracord, Leder, …)
  • „Schmückutensilien)

Bastelanleitung: Wanderstock schnitzen

Wie bereits gesagt ist das Herstellen eines Wanderstocks kinderleicht – wenn man einen schönen geraden Ast findet! Das finden eines geeigneten Werkstückes ist nicht immer einfach, doch wenn man bei Spaziergängen darauf achtet findet sich sicher das richtige Stück. Am besten eignet sich für einen Wanderstock eine Ast einer Hasel, aber auch andere Hölzer können ohne weiteres bearbeitet werden.

Wanderstock holz basteln kindwanderstock schnitzen werkzeuge kind ideeschnitzen basteln idee Holz Kinder vorlage
  1. Wie auf den ersten Bild ersichtlich sollte man am Anfang den Ast auf die gewünschte Länge absägen. Die Länge kann hier variieren, unser Wanderstock hat die Länge: Körpergröße + ca. 10 cm über Kopf.
  2. Sobald man die richtige Länge gefunden hat geht es an verschönern und schnitzen. Hier können sich die Kinder austoben und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob Ringe, einen Handgriff, Initialen oder sonstige Schnitzereien – erlaub ist was gefällt.
  3. Bei unseren Wanderstock haben wir noch eine Handschlaufe angebracht. Mit dem Bohrer einfach ein Loch durch den Ast sägen und die Schnur durchfädeln. Auf der Schnur können Perlen, Holzstücke oder wie bei unserem Exemplar Ringe von einem Geweih aufgefädelt oder angebracht werden.

Wie immer hoffe ich, wir haben euch ein paar Anregungen für ein Bastelprojekt geben können und wünschen euch viel Spaß bei schnitzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*